Stingray

Unser Modell Stingray wurde in enger Zusammenarbeit mit Uwe Freitag entworfen. Gegenüber Uwe Freitags „Ur“-Stingray hat unser Modell einen etwas gestreckten Flügel und ca. 10 cm mehr Spannweite. Die Profilierung ist ist gleich geblieben.

Der Stingray ist als Kunstflugsegler konzipiert aber trotzdem stark in der Thermik und kann so schnell seine „Arbeitshöhe“ erreichen.

Als Antrieb kann ab 6s FES oder auch ein Klappimpeller mit 80mm verbaut werden.

Flügel und Leitwerke sind in unserer bekannten Bauweise in Styro/Abachi ausgeführt. Um die hohe Stabilität zu erreichen sind der Flügel und das Höhenleitwerk vollflächig mit Kohlefaser unterlegt. Der Flügel kann mit einfacher oder doppelter CFK Verstärkung ausgeführt werden.

  • Gewichtsoptimierter CFK Rumpf, Rumpfboot in GFK
  • Optimale Krafteinleitung über Vierkant-Carbonverbinder in Hybrid-CFK-Vollholm
  • vollflächig CFK verstärker Flügel und Höhenleitwerk
  • Alle Ruder in elastic-flap-Ausführung, Scharnierline auf der Unterseite, Anlenkung von oben über Kreuz
  • Wölbklappen und Querruder mit perfekter Dichtlippe
  • farblich passen Servoabdeckungen für Querruder und Wölbklappen
  • Lasergeschnittener RC-Holzsatz
  • Hochwertige Kleinteile