ASH 26 4m Champ

 

ASH 26

…die elegante neue Freiheit

Unser Vorbild, die manntragende ASH 26, wurde von der Firma Schleicher in Poppenhausen entwickelt und gebaut. Die Maschine gibt es als Segler und als Motorsegler mit Klapptriebwerk (ASH 26 E).

Bei der ASH handelt es sich nicht wie üblich um eine aufgebohrte Maschine der Standardklasse, sondern sie wurde gezielt auf die Spannweite von 18 m ausgelegt. Die Leistungen reichen fast an die der „offenen Klasse“ heran, jedoch ist die ASH 26 deutlich handlicher. Auch unsere ASH 26 ist trotz ihrer hervorragenden Optik eine handliche Maschine mit einem außergewöhnlichen Leistungsspektrum.

 

 

Contestline-Ausstattung

        • Tragflächen als Carbon Champ-Edition, alle Ruder mit Elastic-Flap fertig auf der Unterseite anscharniert, Anlekung über Kreuz von oben
        • 4-Klappen Flügel ohne Störklappen
        • Carbon 4-kant Flächenverdinder
        • Anlekung Höhenruder aus der Flosse des Seitenruders
        • Seitenruder mit fertiger Hohlkehlenlagerung
        • GFK-Rumpf mit Carbonarmierungen
        • Dekorbogen „ASH 26“
        • GfK-Kabinenrahmen
        • Kompletter Zubehörsatz


Technische Daten

Spannweite ca.  4050 mm
Rumpflänge ca.  1785 mm
Fluggewicht Segler (je nach Ausstattung)  4900 g – 5800 g
Fluggewicht Elektro ab  6500 g
Flächenbelastung  ab 60 g / qdm
Tragflächenprofil  RG Strak mod.
Funktionen  Höhen-, Seiten-, Querruder, Wölbklappen, opt.: FW, opt.: FES-Antrieb, Klappimpeller


Downloads

Bauanleitung ASH 26 Segler (PDF)
Einstellwinkeldifferenz ermessen (RC-Network)
Einstellwinkeldifferen konventionell (RC-Network)
Schwerpunktbestimmung (RC-Network)
Antriebs- und Servoempfehlung für TANGENT-Modelle (PDF)