ASG 29 6m S / E

 

ASG 29-6m

ASG 29-6m Elektro

…die Essenz aus Schönheit und Leistung

Diese Schönheit aus dem Hause Alexander Schleicher ist die praktische Umsetzung der Pilotenwünsche nach einem Flugzeug, das für die FAI-18m-Klasse optimiert ist.

Dieses Großseglermodell der Superlative kann auf Grund der gewählten FCT  / CCE -Bauweise sowohl beim gemütlichen Thermikfliegen als auch beim hochalpinen, dynamischen Hangfliegen eingesetzt werden. Durch die passgenau gelaserte Spanten wird die Bauphase wesentlich erleichtert.

Option Elektro

Die Vorbildtreue und Scaleoptik haben wir auch in der Antriebsart kompromisslos weiter verfolgt. Dank der hervorragenden statischen Eigenschaften kann mit ruhigem Gewissen in einem erfreulich breiten Geschwindigkeitsbereich geflogen werden. Bei Verwendung des Graupner / SJ Klapptriebwerkes Up and Go (6098) ist der Segler eigenstartfähig. Das Klapptriebwerk kann während des Fluges ein- und ausgefahren werden und realisiert so mehrere Steigflüge.

Contestline-Ausstattung

  • Vierteilige Tragfläche in Carbon-Champ-Edition
  • Vollverkastung aller Ruder und Klappen fertig in „elastic-flap“-Ausführung
  • Störklappen eingebaut
  • Optimale Krafteinleitung über Vierkant-Carbonverbinder in CFK-Hybrid-Holm
  • Wölbklappen mit perfekter Dichtlippe, minimaler Spalt
  • Lasergeschnittener RC-Holzsatz, beschichtet in GFK-Silberoptik
  • Hochwertige Kleinteile
  • Gewichtsoptimierter GFK-CFK-Rumpf
  • optional: Rumpf mit vorbereiteten Einziehfahrwerksöffnungen
  • Fertig weiß bespannt
  • Steckbare GFK-Winglets enthalten
  • Kabinenhaube
  • Höhenleitwerk und Seitenruder in Sandwichbauweise
  • Dekorbogen enthalten

Technische Daten

Spannweite ca. 6000 mm
Länge ca. 2210 mm
Gewicht ab ca. 11000 g Segler / 13500 g Elektro
Gesamtflächeninhalt ca. 124 qdm
Tragflächenprofil TA-029-Strak
Flächenbelastung ab 80 g / qdm Segler / 105 g/ qdm Elektro
 Funktionen Höhen-, Seiten-, Querruder, Wölbklappen, Störklappen, Einziehfahrwerk, Schleppkupplung (Segler), Klapptriebwerk (Elektro)

Downloads

Bauanleitung ASG 29 / ASG 29 – E (PDF)
Einstellwinkeldifferenz ermessen (RC-Network)
Einstellwinkeldifferen konventionell (RC-Network)
Schwerpunktbestimmung (RC-Network)
Antriebs- und Servoempfehlung für TANGENT-Modelle (PDF)