ASH 31 Mi 4,5m – S / E

 

ASH 31 Mi 4,5m

ASH 31 Mi 4,5 – Elektro

… totale Unabhängigkeit in der 18m-Klasse

Das verspricht Alexander Schleicher mit seinem neuen Motorsegler in der offenen Klasse.

Durch den gewählten Profilstrak und die angewandte CCE-Bauweise kann die ASH 31 MI mit ruhigem Gewissen in einem erfreulich breiten Geschwindigkeitsbereich geflogen werden. Die hochwertigen GFK-Winglets unterstreichen die Scale-Optik. Das Modell ist ausgelegt für sportlich ambitionierte Piloten. In diesem Modell sind der technische Anspruch eines Zweckseglers mit dem eleganten Flugbild des Scalemodells vereint.

Option Elektro

Bei Verwendung des Graupner / SJ Klapptriebwerkes Up and Go (6097) ist der Segler mit Scaleanspruch eigenstartfähig. Das Klapptriebwerk kann während des Fluges ein- und ausgefahren werden und realisiert so mehrere Steigflüge. Der Rumpf ist für den Einbau des Klapptriebwerks vorereitet und passgenau gelaserte Spanten erleichtern den Einbau des Triebwerks und des Einziehfahrwerks.

 

Contestline-Ausstattung

  • Vierteilige Tragfläche in Carbon-Champ-Edition
  • Vollverkastung aller Ruder und Klappen fertig in „elastic-flap“-Ausführung
  • Störklappen eingebaut
  • Optimale Krafteinleitung über Vierkant-Carbonverbinder in CFK-Hybrid-Hom
  • Wölbklappen mit perfekter Dichtlippe, minimaler Spalt
  • Lasergeschnittener RC-Holzsatz, beschichtet in GFK-Silberoptik
  • Hochwertige Kleinteile
  • Gewichtsoptimierter GFK-CFK-Rumpf
  • optional: Rumpf vorbereitet für FW- und KTW-Einbau
  • Fertig weiß bespannt
  • Steckbare GFK-Winglets enthalten
  • Kabinenhaube
  • Höhenleitwerk und Seitenruder in Sandwichbauweise
  • Dekorbogen enthalten

Technische Daten

Spannweite ca.  4510 mm
Länge ca.  1785 mm
Gewicht ca. ab 6000 g (Segler) / ab 7000 g (Elektro)
Gesamtflächeninhalt ca.  79 qdm
Tragflächenprofil  TA06-11
Flächenbelastung  88 g / qdm
Funkitionen  Höhen-, Seiten-, Querruder, Wölbklappen, Störklappen, EZ-FW, KTW, Radbremse

Downloads

Bauanleitung ASH 31 Mi (PDF)
Einstellwinkeldifferenz ermessen (RC-Network)
Einstellwinkeldifferen konventionell (RC-Network)
Schwerpunktbestimmung (RC-Network)
Antriebs- und Servoempfehlung für TANGENT-Modelle (PDF)